Hiebing: Haren und Haselünne profitieren vom Städtebauförderungsprogramm

Hiebing: Haren und Haselünne profitieren vom Städtebauförderungsprogramm

Hannover/Meppen. Das Land Niedersachsen unterstützt in diesem Jahr insgesamt 204 Fördermaßnahmen der Städte und Gemeinden mit 121,6 Millionen Euro aus der Städtebauförderung. Zusammen mit dem kommunalen Eigenanteil können damit Investitionen in Höhe von rund 167 Millionen Euro umgesetzt werden. „Es kommt dabei auch eine ganze Reihe an emsländischen Kommunen zum Zuge, im mittleren Emsland etwa profitieren die Städte Haren (Ems) und Haselünne von dem Programm“, erläutert CDU-Landtagsabgeordneter Bernd-Carsten Hiebing. Mehr lesen

Hiebing: „Wir vergessen die kleinen Kultureinrichtungen nicht“

Hiebing: „Wir vergessen die kleinen Kultureinrichtungen nicht“

Meppen/Hannover. Dass der Kulturbereich zu den Branchen zählt, die von der COVID-19-Pandemie besonders hart getroffen sind, ist kein Geheimnis. Umso wichtiger ist daher die Botschaft, dass das Land Niedersachsen seine kulturellen Strukturen trotz Coronabelastungen weiter massiv fördern wird – und diese Unterstützung sich auch im Haushalt 2021 deutlich wiederfindet. Mehr lesen

Rede zum Haushalt

In der 34. Sitzung des Niedersächsischen Landtags habe ich am Mittwoch, 09.12.2020, unter TOP 33 im Rahmen der Haushaltsberatung für die CDU-Fraktion zum Thema “Häfen und Schifffahrt” eine Rede gehalten und die Bedeutung des maritimen Sektors für Niedersachsen herausgestellt und mich dafür ausgesprochen, die Gunst der Stunde für neue Ideen und Zukunftskonzepte in der maritimen Wirtschaft zu nutzen.

Mehr lesen

CDU-Landtagsabgeordneter Bernd-Carsten Hiebing:  Niedersachsen stellt 4,4 Milliarden Euro gegen das Coronavirus zur Verfügung

CDU-Landtagsabgeordneter Bernd-Carsten Hiebing: Niedersachsen stellt 4,4 Milliarden Euro gegen das Coronavirus zur Verfügung

Meppen. „Aus Verantwortung für uns alle müssen wir ohne weitere Verzögerungen für einen begrenzten Zeitraum unser gesellschaftliches Leben und unsere Gewohnheiten weiter herunterfahren. Alles hat sich dem Schutz unserer Bevölkerung und der Gesundheit unterzuordnen, so sehr einige auch zweifeln mögen. Wir dürfen jetzt keine Zeit verlieren“, erklärte der Abgeordnete Bernd-Carsten Hiebing heute im Wahlkreis Meppen. Mehr lesen

„Emsland im Jahresbauprogramm sehr gut vertreten“ – Hiebing begrüßt Landesförderung kommunaler Straßenbauprojekte

„Emsland im Jahresbauprogramm sehr gut vertreten“ – Hiebing begrüßt Landesförderung kommunaler Straßenbauprojekte

Meppen/Hannover. Das jüngst vorgestellte „Jahresbauprogramm 2020 zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in den Gemeinden”, mit dem das Niedersächsische Wirtschaftsministerium die kommunale Straßeninfrastruktur fördert, umfasst insgesamt 81 Maßnahmen – und 12 davon betreffen emsländische Projekte. Das unterstreicht der CDU-Landtagsabgeordnete Bernd-Carsten Hiebing, der das Emsland damit gut berücksichtigt sieht. „Bei Gesamtkosten von 6,6 Mio. Euro fließen 4 Mio. Euro an Fördermitteln in unseren Landkreis, die dem gezielten Ausbau unserer Infrastruktur zugute kommen“, zeigt sich Hiebing zufrieden. Mehr lesen

PM: Mehr Geld für den Nahverkehr im Emsland

PM: Mehr Geld für den Nahverkehr im Emsland

Hiebing begrüßt ÖPNV-Förderung durch das Land

Meppen/Hannover. Wie Niedersachsens Verkehrsminister Dr. Bernd Althusmann am Mittwoch in Hannover bekannt gegeben hat, fördert das Land Niedersachsen in diesem Jahr insgesamt 292 Einzelprojekte im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) mit rund 96,6 Millionen Euro. CDU-Landtagsabgeordneter Bernd-Carsten Hiebing begrüßt das umfangreiche Programm, das auch der Mobilität der Bürgerinnen und Bürger im Emsland zugutekommt. „Es ist ein Bekenntnis zum Nahverkehr und ein Zeichen wirtschaftlicher Stärke, dass erneut alle von den Antragsstellern angemeldeten Projekte berücksichtigt werden können – darunter auch insgesamt 12 Anträge aus dem Emsland“, unterstreicht Bernd-Carsten Hiebing. Mehr lesen

Hiebing: Der erste Standort für den Bau eines LNG-Terminals in Deutschland muss in Niedersachsen liegen

Hiebing: Der erste Standort für den Bau eines LNG-Terminals in Deutschland muss in Niedersachsen liegen

Pressemitteilung – Nummer 122/2018 von der CDU-Landtagsfraktion Niedersachsen

Hannover. „LNG ist ein wichtiges Thema für Niedersachsen und ich freue mich, dass unser gemeinsamer Antrag mit der SPD wichtige Akzente für die Nutzung von Flüssiggas setzt. Schließlich verfügen wir mit Stade und Wilhelmshaven gleich über zwei Standorte, die sich hervorragend für die Ansiedlung eines LNG-Terminals eignen“, sagt der hafenpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Bernd-Carsten Hiebing, im Rahmen der heutigen Plenardebatte zur Einrichtung von Flüssiggasterminals an der niedersächsischen Nordseeküste. „Wir setzen mit unserem Antrag nicht nur auf die positiven Effekte im Bereich einer emissionsärmeren Schifffahrt, sondern auch auf Chancen im Güterverkehr auf der Straße.“ Mehr lesen