Hiebing:  Radverkehr im Emsland wird gestärkt

Hiebing: Radverkehr im Emsland wird gestärkt

Meppen. „Heute ist ein guter Tag für den Radverkehr im Emsland. Das Niedersächsische Verkehrsministerium hat die Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen Niedersachsen/Bremen (AGFK) ausgebaut und verdreifacht seinen Beitrag auf rund 300.000 Euro pro Jahr. Dank Verkehrsminister Dr. Bernd Althusmann kann damit die bestehende Zusammenarbeit auch im Emsland auf aktuelle Themen ausgeweitet werden, wie zum Beispiel den Fußverkehr oder das Thema Lastenräder“, freut sich der CDU-Landtagsabgeordnete Bernd-Carsten Hiebing.

Neben dem Landkreis Emsland zählen im mittleren Emsland auch die Städte Meppen und Haselünne zu den 72 Kommunen in Niedersachsen und Bremen, die sich als Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft dafür einsetzen, dass in Niedersachsen als „Fahrradland Nr. 1“ der Anteil des Radverkehrs um 5 % auf mindestens 20 % bis zum Jahr 2025 gesteigert und dadurch die Verkehrssicherheit erhöht wird. „Für mich ist der Radverkehr einer der zentralen Bausteine der Verkehrspolitik. Die Zusammenarbeit in der Arbeitsgemeinschaft zeigt, dass die niedersächsischen Städte, Gemeinden und Landkreise mit gutem Beispiel vorangehen“, erklärt Hiebing.

„Die Landesregierung hat daneben beispielsweise die Mittel für den Neubau von Radwegen von 5 Millionen Euro auf 10 Millionen Euro bzw. für die Sanierung von Radwegen an Landesstraßen auf 17 Millionen Euro erhöht. Wir können mit all diesen Maßnahmen zusammen einen wirkungsvollen Beitrag zu dem im Niedersächsischen Klimagesetz formulierten Ziel einer klimaneutralen Mobilität“ beitragen“, betont der CDU-Landtagsabgeordnete abschließend.

 Zum Hintergrund:

Insgesamt 72 Kommunen umfasst das Netzwerk der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen Niedersachsen/Bremen e. V. (AGFK).

Die AGFK wurde im Mai 2015 als Netzwerk für den Radverkehr durch den Zusammenschluss von 24 Kommunen gegründet. Mittlerweile sind 72 Kommunen aus Niedersachsen und Bremen Mitglied der AGFK. Knapp 80 Prozent der Bevölkerung in Niedersachsen und Bremen wohnen in einer Mitgliedskommune der AGFK.

 

Pressemitteilung Bernd-Carsten Hiebing MdL

Fotoquelle:  Wahlkreisüro