Hiebing: „Weiterer Meilenstein für die emsländische Breitbandoffensive“

Hiebing: „Weiterer Meilenstein für die emsländische Breitbandoffensive“

Land fördert Breitbandausbau im Emsland mit über 19 Millionen Euro

Meppen/Hannover. Wie das niedersächsische Wirtschaftsministerium heute bekannt gegeben hat, wird der Breitbandausbau im Landkreis Emsland mit weiteren gut 19,1 Millionen Euro gefördert. Zuvor hatte Wirtschafts- und Digitalisierungsminister Dr. Bernd Althusmann die entsprechenden acht Förderbescheide an Kreisrat Michael Steffens übergeben. „Wir wissen, dass der Breitbandausbau im ländlichen Raum gerade mit Blick auf abgelegene Höfe und Einzellagen aufwändig und teuer ist. Die Fördermittel helfen maßgeblich dabei, überall High Speed-Internet verfügbar zu machen – und sind insofern ein weiterer Meilenstein für die emsländische Breitbandoffensive“, freut sich auch Landtagsabgeordneter Bernd-Carsten Hiebing.

Insgesamt werden durch die Förderung mehr als 3.300 weitere Adressen im Emsland mit Breitbandanschlüssen versorgt. Es handelt sich um eine Unterstützung nach der „Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung des Ausbaus von Gigabitnetzen in Niedersachsen“ (RL Giganetzausbau NI), die anteilig aus dem Sondervermögen Digitalisierung sowie aus dem Sondervermögen COVID erfolgt.

Pressemitteilung Bernd-Carsten Hiebing MdL

Foto: Wahlkreisbüro Bernd-Carsten Hiebing MdL